Pepe

Dieser kleine, so süße Hundemann sucht dringend ein neues Zuhause. Er wurde auf dem Marktplatz von Marinha Grande einfach von seinen Besitzern entsorgt. Lucia hat ihn an einem Baum angebunden gefunden.
Pepe liebt alle Menschen, ist sehr zugänglich, recht angstfrei und trotz den oft stressigen Tierheim-Alltag ein fröhlicher und Energie geladener kleiner Kerl. Er wird ein wunderbarer Begleiter sein und verdient eine Chance so sehr.
Wir würden uns für Pepe Menschen wünschen, die ihn mit Geduld und Verständnis aufnehmen und in ihr Leben integrieren, die ihn verwöhnen und ihm zeigen, wie viel schöne Seiten so ein Hundeleben doch hat.
Pepe ist ein echtes Geschenk….wer schenkt ihm einen Platz?

Bruno

Der kleine Bruno musste in seinem bisherigen Leben schon viel durchmachen und trotzdem liebt er die Menschen.
Er wurde mit einer Vogelfalle am Hinterbeinchen gesichtet. Durch die großen Schmerzen und die Angst brauchten unsere Kollegen fast drei Wochen bis sie ihn sichern und in die Tierklinik bringen konnten. Der arme Kerl stand schon kurz vor einer Sepsis. Fast hätte sein Beinchen amputiert werden müssen, aber Gott sei Dank haben es die Ärzte geschafft es zu retten. Mittlerweile ist alles abgeheilt, er kann wieder problemlos laufen, springen und toben.
Bruno ist ein zarter, sehr freundlicher und charmanter Hundemann im besten Alter. Er zeigt sich so dankbar für jede Streicheleinheit und jede noch so kleine / kurze Beschäftigung mit ihm.
Er begegnet allen Hunden friedlich, ist verspielt, offen und neugierig. 
Wer helfen kann und Bruno adoptieren, und auf seinem weiteren Weg begleiten mag, der melde sich bitte. Wir sind sehr dankbar…

Cometa

Cometa hat lange an einem kleinen See, in den Pinienwäldern von Marinha Grande gelebt. Als im Oktober die ganzen Wälder rund um Marinha Grande brannten, haben ihn Lucia und die anderen Mädels von der Casa Esperanza in Sicherheit gebracht.
Der kleine Rüde wurde auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort konnte er leider nicht länger bleiben, da dass Kinder der Pflegefamilie Angst vor unserem kleinen Sturkopf hatte. So ist er in die Casa eingezogen.
Cometa ist agil, verspielt und liebt es herum zu tollen – ein aktiverer Haushalt mit bewegungsfreudigen Menschen, die sich gern auch mit dem Hund beschäftigen und ihn körperlich und geistig auslasten, wäre natürlich ein Traum. Kinder sollten schon älter sein und den Umgang mit Hunden gewöhnt kennen. Katzen mag er nicht.
Der kleine Rüde ist ein wunderbarer, neugieriger und anhänglicher Begleiter voller Lebenslust.

Romeu

Diese kleine Flauschnase lief humpelnd und weinend durch die Straßen von Porto. Eine nette Dame hat sich seiner angenommen, leider mochten ihre Hunde den kleinen Romeu nicht und so wurden unsere Kollegen um Hilfe gebeten.

Über Romeus Vorleben wissen wir leider nichts, aber es wird kein glückliches Leben in Sicherheit und Geborgenheit gewesen sein.
Und dennoch verhält er sich Menschen gegenüber so liebenswert.
Für diese freundliche Flauschnase, der Menschen und Hunden so lieb und freundlich begegnet, suchen wir ein Zuhause mit warmherzigen Menschen, die Romeu seine traurige Vergangeheit vergessen lassen.
Wir wünschen uns Menschen, die ihn mit Geduld und Verständnis aufnehmen und in ihr Leben integrieren, die ihn verwöhnen, mit ihm leben und wachsen und ihm zeigen, wie viel Schönes in ein Hundeleben passt.

Rubia

Diese süße kleine Hündin wurde von mehreren großen Hunden bedrängt. Da die kleine Maus läufig war und es schon genug Welpen in Portugal gibt, haben unsere Kollegen von ACN Rubia mitgenommen und auf einer Pflegestelle untergebracht.
Rubia ist eine liebe und freundliche kleine Hündin. Sie ist gehorsam und möchte den Menschen gefallen. Gerne würden wir für Rubia eine Familie finden, die sie liebt und ihr alles beibringt was ein kleiner Hund können muss.
Wer möchte dieser kleinen Maus ein eigenes Körbchen schenken.

André

Eine Mitarbeiterin von unserem Partnerverein ACN hat auf der Autobahn beobachtet wie zwei kleine Welpen immer wieder versuchten die Fahrbahn zu überqueren. Von der Hundemama war weit und breit nichts zu sehen.

André und seine Schwester Anya waren sehr dünn und wurden in der Tierklinik sofort Entwurmt und gegen Parasiten behandelt.

Im Moment befinden sich beide auf einer Pflegestelle und haben sich sehr gut erholt und auch an Gewicht zugelegt. Langsam fassen sie vertrauen zu den Menschen und fangen auch wieder an zu spielen und zu toben.

Wer hat für den süßen Kerl ein Körbchen frei.

Pantufa

Der kleine Pantufa ist unser Neuzugang bei ACN. Die Kollegen wurden um Hilfe gebeten da der kleine Kerl schon seit längerer Zeit auf der Straße lebte und Gefahr lief unter die Räder zu kommen.
Er ist ein sehr sanfter und gehorsamer Rüde. Er liebt jede Zuwendung und kann gar nicht genug davon bekommen. Mit den anderen Hunden im Shelter kommt er sehr gut zurecht. Pantufa ist ein sehr reinlicher Kerl, er mag es gar nicht in seine Box zu machen, vielleicht hatte er früher schon einmal ein Zuhause?
Wir würden uns für Pantufa eine junge Familie, gerne auch mit Kindern, wünschen. Ein Haus mit Garten wäre toll, aber natürlich kein muss.
Wer hat für den süßen, kleinen Kerl ein Körbchen frei.

Arnaldo

Unser Arnaldo ist ein richtiges Powerpacket. Er hat sehr viel Energie und sucht ein Plätzchen bei sportlichen Personen, damit er seine Energie beim spielen und laufen abbauen kann. Arnaldo liebt es mit Hündinnen zu spielen, Rüden mag er nicht sehr gerne. Er fordert viel Aufmerksamkeit und braucht einen hohen Zaun, da er sehr hoch springen kann. Für den Hundesport wäre Arnaldo sehr gut geeignet da er dabei körperlich und geistig gefördert wird. Arnaldo wird nur in Hundeerfahre Hände abgegeben. Die Verträglichkeit mit Katzen wurde bislang noch nicht getestet, wird auf Wunsch nachgeholt. Wer hat für diesen hübschen Rüden ein Plätzchen frei.

Lizzy

Lizzy wurde damals 2013 an einer sehr stark befahrenen Straße mit ihren 7 Welpen entdeckt. Die Hündin versuchte die ganze Zeit über die Straße zu gelangen, was auf den portugiesischen Straßen sehr schwierig, ja lebensgefährlich, ist. Ein Autofahrer hat unsere Kollegen verständigt. Obwohl unser Auffanglager komplett überfüllt und eigentlich kein Platz frei ist, hat es Claudia nicht übers Herz gebracht die Familie dort zulassen und hat sie kurzerhand mitgenommen.

Lizzy war eine tolle Mutter, die sich sehr liebevoll um ihre Rasselbande gekümmert hat. Lizzy sucht nun ihr eigenes Zuhause. Da Lizzy wohl ihr ganzes Leben auf der Straße verbracht hat, muss sie die ganzen Grundkommandos erst noch lernen.

Sie ist sehr gut mit anderen Hunden verträglich und liebt die täglichen Streicheleinheiten. Sie ist einfach eine tolle und sehr liebenswerte Hündin. Wer hat für diese tolle Hündin ein Körbchen frei.

Kion

Dieser süße Knopf ist Kion der zusammen mit seiner Schwester von einem Fabrikgelände gerettet wurde. Durch seine überaus schlechte Erfahrung mit dem Menschen, ist er am Anfang Fremden gegenüber jedoch sehr zurückhaltend.

Für Kion suchen wir eine Hundeerfahrene Familie, die ihm genügend Zeit schenkt, die schlimmen Erlebnisse zu vergessen. Wenn Kion Vertrauen gefasst hat ist er überaus verschmust und zutraulich. Man wird mit ihm einen Freund fürs Leben bekommen.

Wer möchte diesen kleinen Mann einen Platz fürs Leben schenken?

Kiko – RESERVIERT

April 2017
Nach dem Absetzen der Medikamente steigen seine Leberwerte leider immer stark an. Wir müssen weiterhin regelmäßig sein Blut kontrollieren lassen. Im Großen und Ganzen geht’s ihm aber gut und er fühlt sich auf seiner Pflegestelle sehr wohl. Er verträgt sich mit allen Hunden dort, die großen findet er besonders bequem unser kleiner Schelm
09.02.2017
Kikos Werte haben sich deutlich gebessert.Er bekommt noch für weitere 10 Tage seine Medikamente.
Das Bein kann nicht operiert werden, da das Risiko eines erneuten Herzstillstandes einfach zu groß ist. Er kommt damit gut klar, belastet es nur noch nicht zu 100%.
01.02.2017
Vorgestern wurden bei Kiko die Fäden gezogen und nochmal Blut abgenommen. Die Werte haben sich leicht gebessert, es besteht jedoch weiterhin eine kleine Entzündung die noch mit Antibiotika behandelt werden muss. Wir haben erst gestern erfahren das er während der OP zweimal einen Herzstillstand hatte. Auf Grund dessen wird die zweite OP wahrscheinlich nicht gemacht werden können.Er wird jetzt liebevoll gepflegt und wir hoffen er wird sich weiterhin gut erholen.
18.01.2017
Er hat die erste OP gut überstanden und ist jetzt wieder auf seiner Pflegestelle.
Die Leberwerte müssen sich nun erst verbessern dann kann das Bein operiert werden.
16.01.2017
Kiko frisst jetzt selber und es geht ihm etwas besser. Mit etwas Glück darf er vielleicht ende der Woche wieder auf seine Pflegestelle.
Er ist ein Kämpfer der Süße
14.01.2017
Es gibt eine leichte Verbesserung. Er ist ein bisschen munterer und die Tierärztin ist der Meinung das er es schaffen kann.
13.01.2017
Der Durchfall hat sich gebessert,aber Kiko will nicht fressen
11.01.2017
Kiko wurde operiert.Es war eine 4 stündige komplizierte OP. Das gebrochene Becken und der Bauchriss wurden gemacht. Leider geht es ihm nicht so gut. Er hat schlechte Leberwerte und blutigen Durchfall.
04.01.2017
Die Operation muss leider auf nächste Woche verschoben werden, da der kleine Kiko eine Ohrenentzündung hat. Diese muss zuerst behandelt werden.
31.12.2016
Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht.
In Portugal geht es schon mit schlechten Neuigkeiten los.
Dieser arme kleine Kerl wurde abgegeben.
Vier gebrochene Rippen, ein Bein gebrochen, Becken gebrochen. Muskelriss wo der Darm schon durch ist. Er muss 2mal operiert werden.
Entweder wurde er schwer zusammen geschlagen oder überfahren. Er war an eine Zement Hütte angekettet was das überfahren fast ausschließt.
2 Wochen musste er mit diesen Verletzungen in der Hütte ausharren bis eine beherzte Nachbarin ihn dort raus holte. Man möchte sich gar nicht vorstellen was er für Schmerzen aushalten musste.
Er ist jetzt auf einer Pflegestelle und wartet dort auf seine Operationen. Anfang der Woche wird die erste gemacht.
Er ist nur einer von vielen die dort täglich um ihr Leben kämpfen und er hatte das Glück das man ihn entdeckt hat.
Nur die erste OP wird ca. € 400,- kosten, ohne Klinik Aufenthalt.
Ohne Eure Spenden können sie in Portugal nicht helfen. Jeder noch so kleine Beitrag hilft.

 

Mila

Da Mila alle Kommandos schon kannte als sie von unseren Kollegen gefunden wurde, vermuten wir, das Mila ein Zuhause hatte und absichtlich auf die Straße gejagt wurde. Am Anfang ist Mila etwas vorsichtig. Sie fasst jedoch schnell Vertrauen und liebt es gestreichelt zu werden. Anderen Hunden gegenüber ist Mila eher unterwürfig, solange sie nicht in die Enge gedrängt wird. Ansonsten hat sie viel Energie und liebt es zu spielen. Mit der Katze der Pflegefamilie versteht sich Mila prima, sie kuscheln zusammen auf dem Sofa.

Mila hatte schon 3 Familien in Deutschland die sie adoptieren wollten. Jedoch wurde immer die Adoption aus verschiedenen Gründen (es lag nicht an Mila) zurückgezogen. Wer möchte sein Sofa in Zukunft mit Mila teilen? Mila ist ein toller Hund und Sie werden es sicher nicht bereuen ihr ein schönes Leben zu schenken.

Nina Casa

Unsere Nina ist ein ängstliches und am Anfang schüchternes Mädchen.
Die Kollegen von der Casa Esperanza haben Nina schon seit längern im Wald beobachtet. Leider lies sich die schüchterne Hündin nicht so ohne weiters einfangen. Mit viel Liebe und Geduld haben es die Mädels von der Casa dennoch geschafft.
Am Angang ist Nina allem fremden und neuen gegenüber ängstlich, sobald sie aber Vertrauen gefasst hat wird sie mutiger. Gerne würden wir für sie eine Familie finden die ihr mit Liebe und Geduld zeigt das es auch sehr viel Gutes auf der Welt gibt.
Wer hat für diese hübsche Hündin ein Körbchen frei.

Jasmin

Jasmin wurde in einem sehr bedenklichen Gesundheitszustand auf dem Parkplatz vom Lidl gefunden. Sie hatte Räude, war unterernährt und dehydriert. Damit die liebe Hündin nicht in der Tötung von Leiria landet, hat Lucia sie in die Casa  mitgenommen und liebevoll gesund gepflegt. Jasmin hat sich vollständig von allem erholt und sich prächtig entwickelt.
Sie ist eine liebe und ruhige Hündin. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, mag sie aber auch mal sehr gerne spielen und toben. Zu anderen Hunden ist sie sehr freundlich.
Wir vermitteln Jasmin zu aktiven Menschen, egal ob Einzelpersonen, Paar oder Familien mit größeren Kindern. Schön wäre ein eingezäunter Garten.

Isa – RESERVIERT

Isa wurde Anfang 2017 schwer verletzt auf einer stark befahrenen Straße gefunden. In der Tierklinik wurde festgestellt, dass beide Becken gebrochen waren. In einer sehr komplizierten OP wurden die Brüche stabilisiert. Durch die liebevolle und fürsorgliche Pflege ihrer Pflegemama Silvia in Portugal, hat sich Isa toll erholt. Außer hin und wieder einem kleinen Humpeln ist sie wieder top fit. Isa ist eine sehr liebe und dankbare Hündin. Sie genießt jede Streicheleinheit. Mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle hat sie keine Probleme, sie hält sich aber lieber ein bisschen im Abseits und lässt es ruhiger angehen.

Anfang Dezember ist Isa nach Deutschland gekommen. Sie lebt hat sich auf der Pflegestelle sehr schnell eingelebt und sich als liebe, sanfte und pflegeleichte Hündin gezeigt. Wir würden uns wünschen das Isa bald in ihr eigenes Zuhause einziehen darf.
Wer hat für die süße Isa ein Plätzchen frei.

Tanya

Tanya irrte ziellos auf der Straße umher, als unsere Kollegin sie fand. Sie hatte wohl vor kurzem Welpen, die unsere Kollegen, trotz intensiver Suche, nicht finden konnten. Tanya ist eine sehr sanfte und gutmütige Hündin, sie ist sehr Menschen bezogen und liebt nichts mehr als ihre Streicheleinheiten zu bekommen. Die hübsche Maus wäre sehr gut für eine Familie mit Kindern die schon standfest sind geeignet, da sie sehr lieb und sanft mit Kindern ist. Mit ihren Artgenossen hat sie keinerlei Probleme. Ob Tanya Katzen mag, wissen wir noch nicht, können wir aber gerne testen. Da Tanya sehr hoch springen kann, ist es wichtig, dass das Grundstück hoch eingezäunt ist. Wer hat für diese bezaubernde Hündin ein Plätzchen frei!!!!!

Simut

Simut, mit den strahlend blauen Augen sucht ein neues Zuhause.
Der hübsche Kerl wurde desorientiert vor der Wohnung einer Mitarbeiterin von ACN gefunden. Unsere Kollegen in Portugal haben versucht seinen Besitzer zu finden, aber leider ohne Erfolg. Simut ist ein sehr lieber und freundlicher Rüde. Er genießt jede Streicheleinheit von unseren Kollegen. Simut ist bereits Stubenrein, fährt gerne mit dem Auto und kann schon recht gut an der Leine laufen. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympatie, Katzen kann Simut gar nicht leiden. Das kleine Hunde 1×1 muss er noch lernen. Wer hat für diesen außergewöhnlich hübschen Rüden ein Körbchen frei!!!!!

Lulu

Auf diese freundliche Hündin stieß unsere Kollegin auf ihrer morgendlichen Runde. Von dem Moment an ließ Lulu, wie sie mittlerweile heißt, sie nicht mehr aus den Augen. Sie folgte ihr überall hin, egal ob viele Menschen in der Nähe waren oder beim Füttern in einer ruhigen Ecke. Als unserer Kollegin zu ihrem Auto ging, kam Lulu mit und legte sich unter dem Auto in den Schatten.

Bei so viel Anhänglichkeit brachten sie es nicht fertig Lulu auf der Straße zurück zu lassen. Lulu trug ein Halsband, welches ihr viel zu eng war, sie hatte es wohl schon seit ihrer Welpenzeit um den Hals. Die Maus hinkt an einem Vorder- und einem Hinterbein, zudem hat sie einige kleine Wunden und mehrere Narben. Offensichtlich meinte man es nicht besonders gut mit ihr in ihrem bisherigen Leben. Zudem hatte Lulu wohl erst vor kurzem Welpen, leider fehlt von ihnen jede Spur.

Lulu liebt es spazieren zu gehen und läuft dabei auch brav an der Leine. Lulu fährt gerne mit dem Auto und sie ist verträglich mit anderen Hunden und auch mit Katzen. Wer hat ein Herz für diese liebe Hündin und zeigt ihr ab jetzt, dass wir Menschen es gut mit ihr meinen? Wer schenkt ihr ein liebevolles Zuhause?

Clarinha

Clarinha wurde zusammen mit ihrer Schwester Drica, als Welpen bei unseren Kollegen von ACN abgegeben. Ihre Schwester Drica hatte schon großes Glück und hat ein Zuhause in Deutschland gefunden. Clarinha hatte leider noch nicht so viel Glück.
Sie ist eine liebe und freundliche junge Hündin. Sie liebt das spielen mit ihren Hundekumpeln freut sich aber auch über jede Streicheleinheit. Wer möchte unseren kleinen Sonnenschein das Hunde 1×1 beibringen…….

Kiko (ACN)

Kiko wurde vom Besitzer nach einem Autounfall bei unserer Kollegin Inga abgegeben. Durch den Unfall hatte Kiko eine Verletzung an der Pfote. Inga kümmerte sich liebevoll um den jungen Mann. Die Pfote ist in der Zwischenzeit gut verheilt und Kiko kann wieder spielen und herumtoben.
Kiko spielt und läuft sehr gerne. Er ist neugierig und bereit die Welt mit seiner neuen Familie zu erkunden. Wer möchte unseren hübschen Kiko einen Platz fürs Leben schenken?