Casa Esperanza

Die Casa Esperanza (Casa) wurde 2013 in Marinha Grande gegründet und ist ein älteres, renovierungsbedürftiges Haus. Die Casa wurde angemietet um vielen vernachlässigten und misshandelten Tieren zu helfen und bietet für viele Straßentiere eine Zufluchtsstätte. Tierheime, wie man diese in Deutschland kennt, gibt es in Portugal leider nicht. Der Erhalt, die bereits erfolgten Umbau- und Sanierungsarbeiten (u.a. Auslauf und Außenbereich) an der Casa und die Versorgung der Tiere, konnte ausschließlich nur durch Spenden ermöglicht werden.