Archive

Panda – Adoptiert

Die liebe „Panda“ wurde von einer jahrelangen, schlechten Haltung (angekettet im Garten) befreit und durfte nach der Erstversorgung beim Tierarzt auf eine Pflegestelle in Portugal einziehen. „Panda“ ist eine ganz liebe und freundliche Hündin, die sich mit den vorhandenen Hunden und Katzen sehr gut versteht. Leider hat sie in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel erleben dürfen. Jedoch die jetzigen täglichen Spaziergänge mit dem Pflegefrauchen, bereiten ihr viel Freude. Sie lebt direkt auf und hat so viel Spaß daran. Wir denken, dass sich die kleine „Panda“ schnell einleben würde. Ein Besuch in der Hundeschule würde ihr ebenso sehr viel Freude bereiten. Wir wünschen uns für die liebe Hündin ein Zuhause, wo man ihr das geben wird, was sie jahrelang vermisst hatte.  Wenn Sie noch ein schönes Plätzchen frei haben, dann nehmen Sie doch gerne Kontakt mit uns auf. Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermitteln.

Athenas – Adoptiert

„Athenas“ und „Aphrodite“ hatten bisher kein schönes Leben.  Sie waren bei Leuten,  die sie an Möbeln mit der Leine anhängten und in einem engen Raum hielten. Ohne Zuwendung , ohne Ansprache , keine positiven Reize, nur Stress. Sie haben noch nicht erfahren, dass Menschen auch streicheln und Zuneigung schenken können. Beide sind etwas dünn und müssen ein wenig aufgepäppelt werden.

Beide haben noch etwas Angst vor dieser neuen Welt. Doch sie sind noch jung und lernbereit und werden merken, dass  man es jetzt gut mit ihnen meint. Im Auslauf erkunden sie die Wiese und fangen an zu spielen. Wir wünschen uns verantwortungsvolle, fürsorgliche Menschen die diesen kleinen Hunden ein besseres erfülltes Leben schenken. Abwechslungsreiche Spaziergänge, tolle Spiele, sowie eine liebevolle Erziehung und vielleicht auch ein souveräner Ersthund an ihrer Seite wird ihnen helfen, die neue aufregende Welt zu erkunden. Das würden wir den beiden von Herzen wünschen. Wer hätte ein liebes und kuscheliges Plätzchen frei? Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermitteln.

Iara – Adoptiert

Vor ein paar Monaten wurde die Hündin „Iara“ mit einer anderen Hündin „Liz“ desorientiert in Vila do Conde (Portugal) gefunden. Unsere Tierschützerin Tania aus Portugal hat sich ihrer angenommen und zur Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Dort wurden sie untersucht und sogleich mit den nötigen Impfungen versorgt. Nach der Kastration wurden beide Hündinnen in unser Auffanglager nach Vila de Conde gebracht. Die verspielte „Iara“ liebt Menschen über alles, sie ist eine sehr freundliche und gesellige Hündin die sich sehr über den Besuch der Tierschützerinnen freut. Ebenso macht es ihr viel Spaß, wenn sie im täglichen Auslauf (Freigelände) die Schnelligkeit im Wettrennen mit den Hunden-Freunden messen kann. Keinerlei  Probleme gibt es mit den anderen Artgenossen, egal welchen Geschlechts. Natürlich muss sie noch das nötige Hunde 1×1 erlernen. Für „Iara“ suchen wir Personen, die sich auf ein unterhaltsames Leben mit „Iara“ einlassen möchten. Wer hätte ein schönes Plätzchen frei?

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Meggie – Adoptiert

Unsere „Meggie“ hatte als Welpe eine Familie. Doch diese ist nach Brasilien ausgewandert und konnten die kleine „Meggie“ nicht mitnehmen. So ist die schwarze Schönheit  bei uns in der Casa Esperanza /Portugal  gelandet. „Meggie“ ist alterstypisch noch sehr verspielt und aufgeweckt. In der Vergangenheit hat sie auch noch nicht so viel Erziehung genossen, so dass sie noch einiges lernen muss. Das an der Leine laufen klappt schon recht gut, ist aber ausbaufähig. Auch das die Hundetoilette draußen ist, muss noch geübt werden. Sicher würde der Besuch einer Hundeschule ihr viel Freude machen. Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut, nur bei Rüden entscheidet die Sympathie. Dagegen hat sie mit Katzen keinerlei Probleme, die könnten auch in ihrem neuen Zuhause wohnen.

Wenn unsere „Meggie“ Sie angesprochen hat und bei Ihnen noch ein Körbchen für eine jungen Hund frei ist, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermitteln.

Cometa – Adoptiert

Cometa hat lange an einem kleinen See, in den Pinienwäldern von Marinha Grande gelebt. Als im Oktober die ganzen Wälder rund um Marinha Grande brannten, haben ihn Lucia und die anderen Mädels von der Casa Esperanza in Sicherheit gebracht.
Der kleine Rüde wurde auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort konnte er leider nicht länger bleiben, da dass Kinder der Pflegefamilie Angst vor unserem kleinen Sturkopf hatte. So ist er in die Casa eingezogen.
Cometa ist agil, verspielt und liebt es herum zu tollen – ein aktiverer Haushalt mit bewegungsfreudigen Menschen, die sich gern auch mit dem Hund beschäftigen und ihn körperlich und geistig auslasten, wäre natürlich ein Traum. Kinder sollten schon älter sein und den Umgang mit Hunden gewöhnt kennen. Katzen mag er nicht.
Der kleine Rüde ist ein wunderbarer, neugieriger und anhänglicher Begleiter voller Lebenslust.
Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Kika – Adoptiert

Seit 05.02.2022 befindet sich unsere „Kika“ auf einer Pflegestelle in  – 85402 Kranzberg/ b. Freising. Dort verhält sie sich sehr ruhig im Haus und verstand sich sogleich mit den Hundefreunden im neuen Haushalt. Nur bei den vorhandenen Katzen zeigte sie großes Interesse. Ebenfalls war sie sogleich stubenrein und sehr folgsam. Gerne spielt sie mit dem Sohn im Garten und hat viel Freude dabei.  Ebenso genießt sie die Kuscheleinheiten auf der Couch. „Kika“ ist zu allen lieb, freundlich und aufgeschlossen. Beim Gassi gehen gibt es bei den Hundebegegnungen keinerlei Probleme, nur das an der Leine laufen müsste noch geübt werden. Wir wünschen uns für die hübsche „Kika“ ein tolles Zuhause, wo sie noch viel sehen und erleben darf. Vielleicht ein Zuhause mit Garten, gerne mit Kindern aber ohne Katzen. Wer möchte unsere „Kika“ adoptieren und noch viele tolle Jahre mit ihr verbringen?

Wenn Ihnen unsere „Kika“ gefällt und Sie noch ein Körbchen frei hätten, würden wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme, freuen.

Santos – Adoptiert

Der „Santos“ war einer der drei Hunde, die unsere Tierschützerinnen aus Agrelas Hölle / Portugal im Juli 2020 retten konnten. Als er gefunden wurde, war er übersät mit Zecken und hatte ein Augenleiden. „Santos“ wurde mit einer empirischen Behandlung der Hunde-Ehrlichiose / Babesie ins Krankenhaus eingeliefert. Nach den üblichen Behandlungen, die für „Santos“ nötig waren, kam er nach dem Aufenthalt im Krankenhaus auf eine Pflegestelle in Portugal. Dort zeigte er sich als ein ruhiger und sehr folgsamer Hund. Er verhält sich im Haus vorbildlich und ist auch mit den vorhandenen Hunden sehr gesellig.

Leider brachte man  „Santos“ nach einigen Wochen wieder zum Tierarzt, da er erbrochen und Durchfall bekam. Nach der Biopsie wurde festgestellt, dass „Santos“ an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (IBD) leidet. Er muss beobachtet werden und bekommt jetzt analoges Hundefutter zum essen. Das er gut verträgt. Abermals wurden sein Augenbeschwerden angeschaut. Man stellte fest, dass er im rechten Auge ein Hornhautgeschwür hat, das mit einer Operation im Dezember 2020 behoben wurde. Kontrollbesuch beim Tierarzt war am 15.03.21 und alles war in Ordnung. Wir würden uns sehr über eine Patenschaft für Medikamente und Versorgung wünschen, darüber würden sich unsere Tierschützerinnen in Portugal sehr freuen.

Lord – Adoptiert

Lord fand man im Oktober 2017 desorientiert  in den Straßen von Villa de Conte. Eine Tierschützerin nahm sich seiner an und brachte ihn in die Tierklinik –  Póvoa de Varzim, um den Besitzer ausfindig zu machen. Leider wollte der Besitzer Lord nicht mehr zurück, und so blieb er bei ACN in der Außen-Auffangstation. Lord ist gesund und fit, er liebt Spaziergänge, die jedoch immer zu kurz kommen. Er sucht den Kontakt zu den  Menschen und möchte mit Ihnen zusammen sein, denn wenn unsere Kolleginnen von ACN kommen, weicht er ihnen nicht mehr von der Seite. Natürlich fehlt ihm noch etwas Grunderziehung, das er aber sehr schnell lernen wird. Er ist lernwillig, freundlich, brav und unendlich dankbar für jede noch so kleine Zuwendung die er bekommen kann. Er ist ein Herz von einem Hund. Wir wünschen uns für Lord, ein schönes Plätzchen,  wo er seine letzten Jahre noch etwas lernen und auch erleben darf. Wer möchte unserem Lord das ermöglichen?

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Mufasa – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Anfang August wurde die Hündin Malú, mit ihren erst wenige Tage alten Welpen, gefunden. Die Hündin brachte die Welpen in einem offenstehenden Nebengebäude eines Landhauses zur Welt. Zum Glück war gerade ein Plätzchen für die junge Familie auf unsere Pflegestelle in Portugal frei. In dem geschützten Umfeld dürfen sie jetzt bleiben, vieles lernen und auf ihre Familien warten. „Mufasa“  ist ein fröhlicher, fideler, neugieriger kleiner Rüde, der voller Schabernack und Neugier steckt. Klettern, raufen, toben, durch den Garten springen und die Welt erkunden gehören zu seinem täglichen Ritual. Ab Januar ist „Mufasa“ bereit für den Umzug in ein eigenes Zuhause. Wir suchen eine liebevolle Familie, die sich auf dieses schöne Abenteuer, einem Hundekind die Welt nahe zu bringen und ihm ein wunderbares Leben schenken zu wollen, freuen und dafür bereit sind.

Ruby – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Unsere „Ruby“ wurde wie weitere 3 Hündinnen angekettet bei einem Haus mit dahinter liegendem Hühnerstall gehalten. Damit die Hunde die Eier nicht essen konnten, wurden diese angekettet und mit  Essensresten und Knochen vom Besitzer versorgt. Unsere Tierschützerin Tania konnte dies nicht mit ansehen und bat die Besitzerin, für alle Hunde ein gutes Zuhause zu finden und diese willigte ein. Unsere „Ruby“ wurde beim Tierarzt  untersucht, versorgt und sogleich kastriert, danach kam sie auf eine Pflegestelle in Portugal. „Ruby“ ist eine aktive und gesellige Hündin, die sich über jeden Hundefreund und Menschen freut.  Sie sucht den Kontakt zu Menschen und würde gerne gestreichelt werden. Auch zum spielen hätte die kleine „Ruby“ viel Spaß. Natürlich muss sie das nötige Hunde 1×1 noch erlernen. Wir suchen für „Ruby“ ein schönes Zuhause wo man ihr noch vieles zeigen und beibringen möchte. Wer hätte ein aktives Plätzchen frei?

Marvin – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Anfang August wurde die Hündin Malú, mit ihren erst wenige Tage alten Welpen, gefunden. Die Hündin brachte die Welpen in einem offenstehenden Nebengebäude eines Landhauses zur Welt. Zum Glück war gerade ein Plätzchen für die junge Familie auf unsere Pflegestelle in Portugal frei. In dem geschützten Umfeld dürfen sie jetzt bleiben, vieles lernen und auf ihre Familien warten. „Marvin“  ist ein fröhlicher, fideler, neugieriger kleiner Rüde, der voller Schabernack und Neugier steckt. Klettern, raufen, toben mit seinen Geschwistern und durch den Garten springen. Natürlich muss er das Hunde 1×1 noch erlernen.  Ab Januar wäre „Marvin“ bereit für den Umzug in ein eigenes Zuhause. Wir suchen eine liebevolle Familie, die sich auf dieses schöne Abenteuer, einem Hundekind die Welt nahe zu bringen und ihm ein wunderbares Leben schenken möchten. Wer hätte ein schönes Plätzchen frei?

Mozart – Adoptiert

Anfang August wurde die Hündin Malú, mit ihren erst wenige Tage alten Welpen, gefunden. Die Hündin brachte die Welpen in einem offenstehenden Nebengebäude eines Landhauses zur Welt. Zum Glück war gerade ein Plätzchen für die junge Familie auf unsere Pflegestelle in Portugal frei. In dem geschützten Umfeld dürfen sie jetzt bleiben, vieles lernen und auf ihre Familien warten. „Mozart“  ist ein fröhlicher, fideler, neugieriger kleiner Rüde, der voller Schabernack und Neugier steckt. Klettern, raufen, toben mit seinen Geschwistern und durch den Garten springen. Natürlich muss er das Hunde 1×1 noch erlernen.  Ab Januar wäre „Mozart“ bereit für den Umzug in ein eigenes Zuhause. Wir suchen eine liebevolle Familie, die sich auf dieses schöne Abenteuer, einem Hundekind die Welt nahe zu bringen und ihm ein wunderbares Leben schenken möchten. Wer hätte ein schönes Plätzchen frei?

Milady – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Anfang August wurde die Hündin Malú, mit ihren erst wenige Tage alten Welpen, gefunden. Die Hündin brachte die Welpen in einem offenstehenden Nebengebäude eines Landhauses zur Welt. Zum Glück war gerade ein Plätzchen für die junge Familie auf unsere Pflegestelle in Portugal frei. In dem geschützten Umfeld dürfen sie jetzt bleiben, vieles lernen und auf ihre Familien warten. „Milady“  ist eine fröhliche, fidele und neugierige kleine Hündin, die voller Schabernack und Neugier steckt. Klettern, raufen, toben mit ihren Geschwistern und durch den Garten springen. Natürlich muss sie das Hunde 1×1 noch erlernen.  Ab Januar wäre „Milady“ bereit für den Umzug in ein eigenes Zuhause. Wir suchen eine liebevolle Familie, die sich auf dieses schöne Abenteuer, einem Hundekind die Welt nahe zu bringen und ihm ein wunderbares Leben schenken möchten. Wer hätte ein schönes Plätzchen frei?

Louise – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Die „Louise“ wurde mit ihren Geschwistern im Alter von 10 Wochen, im Wald von Marina Grande gefunden. Sogleich kamen alle zu unserer Pflegestelle bei Silvia´s Mutter in Portugal unter. Dort verbringt „Louise“ ihre Zeit mit Spielen und umher tollen, mit den Geschwistern und den anderen Hunde-Freunden. Sie ist eine verspielte, zutrauliche und freundliche Hündin. Natürlich muss sie noch das nötige Hunde 1×1 erlernen, ein Besuch in der Hundeschule wäre schön. Alle ihre Geschwister haben bereits ein Zuhause in Portugal gefunden, nur die liebe „Louise“ sucht noch. Wir wünschen uns für „Louise“ ein liebes Plätzchen, wo sie noch viel erlernen darf. Wer hätte ein schönes Körbchen frei?

Nina Casa – Adoptiert

Pflegestellenbericht:

Seit Samstag 19.06.2021 befindet sich unsere süße Nina auf einer Pflegestelle in – 81677 München. Dort zeigt sie sich als verschmuste und aktive Hündin mit selbstbewusstem Charakter. Sie möchte ihrem Menschen gefallen und braucht sowohl körperliche als auch geistige Auslastung. Nina ist eine liebevolle und angenehme Begleitung, die sich schnell an Ihre Bezugsperson bindet. Spaziergänge genießt Nina sehr und findet alles was „kreucht und fleucht“ super spannend. Im Auto fährt sie brav mit. Nina ist bereits stubenrein, läuft sehr schön an der Leine und kann auch schon einige Zeit mit den Hunden der Pflegestelle alleine bleiben. Nina wäre eine tolle Begleitung im Alltag und auch für das Büro. Wir suchen für unsere Nina hundeerfahrene Menschen, die einen liebevollen, ruhigen, aber auch konsequenten Umgang mit ihr haben. Für ein Zuhause mit Kindern ist sie eher ungeeignet. Wer hätte ein tolles Plätzchen frei und schenkt der hübschen Nina ihr Für-Immer-Zuhause, wo sie sich endlich geborgen fühlen kann?

Lord Casa – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Dieser kleine Rüde „Lord Casa“ wurde beim Besuch im Tierheim Leiria / Portugal gesehen. Unsere Tierschützerin Lucia von der Casa konnte es nicht ansehen und nahm ihn mit. Sie brachte ihn zu unserer Pflegestelle bei Silvia, die viele Hunde schon aufgenommen hat, bis zur Vermittlung. Leider kennt man keine Vorgeschichte von „Lord Casa“, da er schon einige Jahre im Tierheim verbrachte. Bei unserer Silvia angekommen, stellte man gleich fest, dass er ein sehr ruhiger, lieber und anhänglicher Hund ist, der sich schnell und ohne Probleme in das vorhandene Rudel eingefügt hat. Sogar mit den Katzen kommt er gut aus. Wer sucht einen treuen Begleiter für die täglichen Gassi-Runden und möchte dem lieben „Lord Casa“ ein schönes Zuhause geben? Wer hätte noch ein kleines kuscheliges Plätzchen frei?

Fusca – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Die kleine „Fusca“ wurde in Marina Grande (Portugal) gefunden und kam daraufhin auf unsere Pflegestelle bei Silvia, die sich momentan um die Hündin kümmert. Zu ihrer Vorgeschichte können wir nichts sagen. „Fusca“ zeigt sich als sehr verschmuste und liebe Hündin, die gerne bei ihrer Pflegestelle im Bett schläft.  Sie ist verträglich mit Artgenossen und auch mit den vorhandenen Katzen. Natürlich hat „Fusca“ noch nicht viel erlernen dürfen und bräuchte noch die eine oder andere Erziehung, das sie bestimmt schnell erlernen wird. Wir wünschen uns für „Fusca“ ein liebevolles Zuhause bei Personen oder Familie mit Kindern. Wer hätte ein kuschel Plätzchen frei?

Candy – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Für unsere Candy suchen wir einen ganz besonderen Platz.

Vor knapp 6 Jahren wurde sie in Portugal mit einer deformierten Vorderpfote gefunden. Vermutlich hatte sie einen Bruch erlitten, der in der Folge schief zusammengewachsen ist. Die perfekte Behandlung zu finden, scheint schwierig zu sein. Die Tierärzte in Portugal entschieden sich vorerst zur Physiotherapie um die Muskulatur auf zu trainieren und die Bänder und Sehnen zu lockern. Ob ihr eine OP helfen würde, können sie nicht sicher sagen.
Mit den Röntgenbildern der deformierten Pfote hat sich unsere Christiane an die Tierklinik Ismaning (bei München) gewandt, wo der Inhaber ein Spezialist auf dem Gebiet der Chirurgie ist. Er würde der Hündin auch gerne helfen, aber dazu müsste Candy vor Ort in Ismaning vorgestellt werden.
Es ist nicht sicher ob sie operiert werden muss, denn eigentlich kommt sie damit gut klar, dennoch würden wir uns gerne noch die Meinung unserer Tierklinik einholen
Wir suchen nun für sie einen Pflege- oder Endplatz, idealerweise in München oder näherer Umgebung, der bereit wäre die notwendigen Termine in der Tierklinik Ismaning wahrzunehmen und mit Candy zusammen das nötige Prozedere danach durchzustehen.
Candy ist nach anfänglicher kurzer Schüchternheit ein richtig verschmuster kleiner Sonnenschein. Sie sehnt sich nach menschlicher Gesellschaft. Sie liebt es auch spazieren zu gehen und alles zu erkunden, nur kann sie nicht allzu lange laufen. Sie können sicher sein, Ihre Aufmerksamkeit und Zuneigung von Candy 1.000-fach zurückzubekommen. Mit Kindern, Hunden und Katzen versteht sie sich auch sehr gut. Sie ist ein unkompliziertes, liebes Hundemädchen.

Sämtliche Kosten für Candy`s Behandlung werden von Pfotenhilfe-Portugal übernommen.

 

Dimmy – Adoptiert

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Hunde ausschließlich im süddeutschen Raum vermittelt werden.

Unsere Tierschützerin Tania wurde vor einigen Monaten von Bekannten gebeten zu kommen, weil ein Rüde alleine auf einer  Straße umher irrte, und alle Personen die vorbei kamen nachlief. Tania fuhr dorthin und sah, dass verschiedene Personen den Rüden bereits fütterten. So entschied sie, dass „Dimmy“ in unser Auffanglager – ACN /Porto aufgenommen wird. Nach allen Untersuchungen, den Impfungen und der Kastration, ist  „Dimmy“ jetzt vor Ort und wird mit allem versorgt. „Dimmy“ ist immer gut gelaunt und sehr gesellig mit Mensch und auch mit den anderen Hunden. Wenn die Tierschützerinnen kommen, kann er seine Freude kaum bändigen. In dem eingezäunten Außenbereich können die Hunde laufen und sich austoben, das „Dimmy“ viel Freude bereitet. An der  Erziehung müsste natürlich bei „Dimmy“ noch gearbeitet werden. Wir suchen für unseren „Dimmy“ ein tolles und aktives Zuhause, schön wäre ein vorhandener Garten. Wer hätte ein schönes Plätzchen frei?

Dumbo – Ruffus

VERMITTLUNGSHILFE !!!

Wir suchen einen guten Platz für den 5-jährigen kastrierten Rüden, 50 cm Schulterhöhe, geimpft, gechipt, entwurmt, Griffon bleu ohne Papiere.

Dumbo hat nicht nur große Ohren, sondern auch ein großes Herz – er versteht sich mit anderen Hunden, kennt Kinder, Katzen und Pferde, ist im Haus unauffällig und kann auch mal alleine bleiben. Draußen ist er ein aktiver Begleiter für lange Spaziergänge, Radtouren oder Ausritte. Freilauf ist aufgrund seines Jagdtriebes schwierig, mit mehr Training aber sicher möglich. Für Mantrailing oder andere Suchspiele wäre Dumbo prädestiniert, da intensives Schnüffeln in seiner Natur liegt… Unser Problem ist, dass trotz intensiver Bemühungen, es uns nicht möglich war, unseren großen Garten ausbruchssicher zu gestalten. Er springt und klettert darüber, Zaunhöhe 1,45 m. Leider ohne erkennbaren Grund, sodass wir ihn nicht mehr im Garten laufen lassen können. Diese Situation ist für uns ein Unding, da wir ihn im Garten laufen lassen wollen, keine Zwingerhaltung wollen und Anbinden auch auf Dauer nicht in Frage kommt. Wir haben uns schweren Herzens entschlossen, ihn herzugeben. Wer will diesem wunderbaren Hund ein neues Zuhause mit ganz hohem Zaun und viel Kopfarbeit bieten?