Archive

Nina Casa

Unsere Nina ist ein ängstliches und am Anfang schüchternes Mädchen.
Die Kollegen von der Casa Esperanza haben Nina schon seit längern im Wald beobachtet. Leider lies sich die schüchterne Hündin nicht so ohne weiters einfangen. Mit viel Liebe und Geduld haben es die Mädels von der Casa dennoch geschafft.
Am Angang ist Nina allem fremden und neuen gegenüber ängstlich, sobald sie aber Vertrauen gefasst hat wird sie mutiger. Gerne würden wir für sie eine Familie finden die ihr mit Liebe und Geduld zeigt das es auch sehr viel Gutes auf der Welt gibt.
Wer hat für diese hübsche Hündin ein Körbchen frei.

Duke

Duke und seine Hundefreundin Dori sind von ihren Besitzern einfach in der Tierklinik in Marinha Grande „vergessen“ worden. Über die Besitzer und die  Vorgeschichte ist leider nichts bekannt. Da beide Hunde aber eher schüchtern und zurückhaltend sind, können wir davon ausgehen das die beiden bislang kein besonders schönes Leben hatten. 
Duke ist ein aufgeschlossener Rüde, er ist ein wenig zurückhaltend aber nicht ängstlich. Mit anderen Hunden kommt er ganz gut klar, spielt aber manchmal den kleinen Macho und versucht sie zu verbellen.
Wir würden uns für Duke eine Familie wünschen die schon etwas Hundeerfahrung hat und ihm nochmal zeigt das nicht alle Menschen schlecht sind.  

Christiana

Christiana unsere kleine Kämpferin…….
Von ihren Besitzern wurde die kleine Hündin misshandelt und mit einer Gebährmutterentzündung und einem riesigen Mamatumor einfach ausgesetzt. Durch eine Not-OP konnte ihr Leben gerettet werden. Lediglich die Narbe auf ihrem Bauch zeugt noch von ihrem früheren Leben und auch die Narben auf ihrer Seele verheilen langsam.
Christiana befindet sich also auf einem wirklich guten Weg der Genesung und ist trotz ihres Schicksals eine fröhliche, charmante und freundliche Hündin geblieben, menschenbezogen und sehr gut verträglich mit anderen Hunden.

Sie hat es so sehr verdient, endlich ihre Menschen zu finden, die sie lieben, mit ihr spielen und verwöhnen, damit die Schatten der Vergangenheit endlich weichen.

Dori

Dori wurde zusammen mit ihrem Hundekumpel Duke einfach im Wartezimmer einer Tierarztpraxis zurück gelassen. Wir kennen ihre Vorgeschichte nicht, da sie aber sehr ängstlich ist, hat sie in ihrem bisherigen Leben bestimmt noch nicht viel gutes erfahren.
Dori ist am Anfang eine sehr schüchterne Hündin, sie braucht lange bis sie Vertrauen gefast hat. Sie lässt sich streicheln, ist keine Hündin die ängstlich weg rennt oder sich verkriecht. Sie muss langsam wieder Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Mit den anderen Hunden in der Casa kommt sie sehr gut zurecht.
Wer hat ein großes Herz für diese arme Hündin und schenkt ihr ein Körbchen.

Lucky

Lucky hatte, wie sein Name schon sagt, einfach nur riesen Glück gehabt.

Total entkräftet hat er Zuflucht in einer Kindertagesstätte gesucht. Die dortigen Mitarbeiter hatten ein Einsehen mit ihm und haben ihn zum Tierarzt gebracht. Durch die fürsorgliche Pflege der Leute ging es ihm langsam wieder besser, seine Kraft ist zurück gekommen und auch ein paar Kilo hat er jetzt mehr auf den Rippen.

Zusammen mit Castanho lebt er jetzt im Seniorenzimmer von unserer Casa Esperanza. Er ist ein sehr lieber und sanftmütiger Rüde. Am Anfang ein bisschen zurückhaltend, aber mit einem Leckerchen in der Hand ändert sich das ganz schnell.

Aufgrund der hohen Futter- und Tierarztkosten würden wir uns sehr freuen wenn sich für Lucky ein Pate finden würde.

Meggie

Meggie wurde letztes Jahr, bei den Waldbränden im Oktober 2017, gefunden. Viele Leute haben vor Verzweiflung ihre Tiere einfach befreit, indem sie die Tür aufgemacht haben, damit die Tiere bei dem Unglück nicht umkommen. So wurde es jedem Tierbesitzer geraten der seine Tiere nicht mitnehmen konnte. Natürlich haben es viele ausgenutzt um ihre Tiere loszuwerden. So war es bei Meggie. Ihre Besitzer wurde gefunden aber sie sollten sie nicht wiederhaben.
So ist Meggie in die Tötung von Marinha Grande gekommen. Dort wurde sie von den anderen Hunden attackiert und schwer verletzt. Sie wurde in der Klinik medizinisch versorgt und ist dann in die Casa Esperanza gekommen. 
 Meggie ist eine sehr ruhige Hündin, die sich mit allen Hunden verträgt. Sie ist sehr unterwürfig. Ist geeignet für Leute die gerne gemütliche Spaziergänge machen. Meggie ist die Ruhe selbst. Bei fremden Menschen und stressigen Bewegungen scheut sie noch leicht aber den Menschen, den sie vertraut, liebt sie sehr und zeigt es durch ihre Treue in dem sie nicht von ihrer Seite weicht.

Selenite

Selenite wurde zusammen mit ihrer Schwester Stephanite an einer altbekannten Stelle ausgesetzt. Über ihre Vorgeschichte ist leider nichts bekannt.

Die kleine Maus ist am Anfang etwas schüchtern, sie hatte wahrscheinlich noch keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Wenn sie ihre Menschen kennt legt sie ihre Schüchternheit ab und ist lieb und anhänglich. 
Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht. Das kleine Hunde 1×1 muss sie natürlich noch lernen. Wer hat für die kleine Zaubermaus ein Körbchen frei. 

Stephanite-adoptiert

 Stephanite wurde zusammen mit ihrer Schwester Selenite an einer altbekannten Stelle ausgesetzt. Über ihre Vorgeschichte ist leider nichts bekannt.

Die kleine Maus ist am Anfang etwas schüchtern, sie hatte wahrscheinlich noch keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Wenn sie ihre Menschen kennt legt sie ihre Schüchternheit ab und ist lieb und anhänglich. 
Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht. Das kleine Hunde 1×1 muss Stephanite natürlich noch lernen. Wer hat für die kleine Zaubermaus ein Körbchen frei. 

Blaze

Blaze verliert sein Zuhause und unsere Casa ist übervoll 🙁
Ursprünglich war Blaze einer der Welpen aus dem Rudel im Pinienwald. Seine jetzige Familie kümmert sich nicht um ihn, der Rüde bückst ständig aus, lebt mehr auf der Straße als Zuhause. Und nun will ihn seine Familie gar nicht mehr…….
Blaze ist ein lieber und verträglicher junger Rüde. Hunde und Katzen kennt er und sind kein Problem für ihn. Da er das Leben in einer Wohnung gewohnt ist, ist er bereits stubenrein. Er läuft auch schon recht gut an der Leine. Die nötige Grunderziehung muss er natürlich noch lernen. Wir würden uns für Blaze eine liebe Familie, gerne auch mit Kindern, wünschen, wo er endlich sein erstes richtiges Zuhause finden kann.
Wer hat für den hübschen, jungen Rüden ein Körbchen frei.

Senisga

Über einen Monat haben die Mädels von ACN versucht diese Hündin von der Straße zu retten. Nach mehreren Fehlschlägen ist es ihnen dann doch endlich gelungen die kleine Hündin einzufangen. Bei der Vorstellung in der Tierklinik stellte sich heraus das die riesige Beule am Bauch kein Tumor ist, sondern lediglich eine Hernie. Senisga wurde operiert, die Hernie geschlossen und auch gleichzeitig die Kastration gemacht.
Nun hat sich die kleine Maus soweit erholt das sie vermittelt werden kann.
Senisga hat sich auf der Pflegestelle als liebe und süße Hündin gezeigt. Sie liebt andere Hunde und auch Katzen.
Wer hat für die kleine Zaubermaus ein Körbchen frei und zeigt ihr wie schön so ein Hundeleben doch sein kann.

Jasmin

Jasmin wurde in einem sehr bedenklichen Gesundheitszustand auf dem Parkplatz vom Lidl gefunden. Sie hatte Räude, war unterernährt und dehydriert. Damit die liebe Hündin nicht in der Tötung von Leiria landet, hat Lucia sie in die Casa  mitgenommen und liebevoll gesund gepflegt. Jasmin hat sich vollständig von allem erholt und sich prächtig entwickelt.
Sie ist eine liebe und ruhige Hündin. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, mag sie aber auch mal sehr gerne spielen und toben. Zu anderen Hunden ist sie sehr freundlich.
Wir vermitteln Jasmin zu aktiven Menschen, egal ob Einzelpersonen, Paar oder Familien mit größeren Kindern. Schön wäre ein eingezäunter Garten.

Cometa

Cometa hat lange an einem kleinen See, in den Pinienwäldern von Marinha Grande gelebt. Als im Oktober die ganzen Wälder rund um Marinha Grande brannten, haben ihn Lucia und die anderen Mädels von der Casa Esperanza in Sicherheit gebracht.
Der kleine Rüde wurde auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort konnte er leider nicht länger bleiben, da dass Kinder der Pflegefamilie Angst vor unserem kleinen Sturkopf hatte. So ist er in die Casa eingezogen.
Cometa ist agil, verspielt und liebt es herum zu tollen – ein aktiverer Haushalt mit bewegungsfreudigen Menschen, die sich gern auch mit dem Hund beschäftigen und ihn körperlich und geistig auslasten, wäre natürlich ein Traum. Kinder sollten schon älter sein und den Umgang mit Hunden gewöhnt kennen. Katzen mag er nicht.
Der kleine Rüde ist ein wunderbarer, neugieriger und anhänglicher Begleiter voller Lebenslust.

Arnaldo

Unser Arnaldo ist ein richtiges Powerpacket. Er hat sehr viel Energie und sucht ein Plätzchen bei sportlichen Personen, damit er seine Energie beim spielen und laufen abbauen kann. Arnaldo liebt es mit Hündinnen zu spielen, Rüden mag er nicht sehr gerne. Er fordert viel Aufmerksamkeit und braucht einen hohen Zaun, da er sehr hoch springen kann. Für den Hundesport wäre Arnaldo sehr gut geeignet da er dabei körperlich und geistig gefördert wird. Arnaldo wird nur in Hundeerfahre Hände abgegeben. Die Verträglichkeit mit Katzen wurde bislang noch nicht getestet, wird auf Wunsch nachgeholt. Wer hat für diesen hübschen Rüden ein Plätzchen frei.

Kion – RESERVIERT

Dieser süße Knopf ist Kion der zusammen mit seiner Schwester von einem Fabrikgelände gerettet wurde. Durch seine überaus schlechte Erfahrung mit dem Menschen, ist er am Anfang Fremden gegenüber jedoch sehr zurückhaltend.

Für Kion suchen wir eine Hundeerfahrene Familie, die ihm genügend Zeit schenkt, die schlimmen Erlebnisse zu vergessen. Wenn Kion Vertrauen gefasst hat ist er überaus verschmust und zutraulich. Man wird mit ihm einen Freund fürs Leben bekommen.

Wer möchte diesen kleinen Mann einen Platz fürs Leben schenken?

Rui

Unser Rui irrte zusammen mit Tanya durch die Straßen. Rui war in keinem besonders guten Zustand, als ihn unsere Kollegen vor Ort gefunden haben, darum vermuten sie, dass die beiden wohl schon länger auf den Straßen unterwegs waren. Rui hat sich mittlerweile im Auffanglager sehr gut erholt, sieht prächtig aus und wartet nun auf seine Familie und ein eigenes Zuhause.

Mit den anderen Hunden und auch mit Katzen hat er keine Probleme.

Wer hat ein Herz für diesen schönen und freundlichen Rüden?

Laura

Laura lebte allein im Wald, als sie gefunden wurde. Die kleine Maus war komplett auf sich allein gestellt. Mitarbeiter von der Casa fingen sie ein, und brachten sie in Sicherheit. Als sie kam war sie sehr ängstlich gegenüber Menschen. Nachdem sie Vertrauen gefasst hat, hat sich das aber bald gelegt.

Das hübsche Mädchen hat einen tollen Charakter. Sie ist freundlich, lieb und anderen Hunden gegenüber ausgesprochen entspannt. Wenn sie ihre Menschen kennt und dass Eis gebrochen ist, ist sie lieb und anhänglich.

Für Laura wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, ohne kleine Kinder. Größere, verständnisvolle Kinder wären in Ordnung. Über einen zweiten Hund würde sie sich sicherlich freuen. Ein sicher eingezäunter Garten wäre toll, ist aber kein muss. Ihre Menschen sollten etwas Geduld mit ihr haben, und ihr Sicherheit und Vertrauen geben, dann wird bald ein tolles Familienmitglied aus ihr werden.

Rex – RESERVIERT

Der süße, kleine Rex hat nach über 13 Jahren sein Zuhause verloren. Da seine Besitzerin sehr schwer krank wurde und sich nicht mehr um den kleinen  Kerl kümmern kann, hat sie ihn bei unseren Kollegen von ACN abgegeben. Rex ist ein Leben bei seiner Familie im Haus gewöhnt und leidet sehr im Auffanglager.
Er ist ein lieber und freundlicher Kerl. Er liebt Kinder und Katzen. Andere Hunde kennt er eigentlich nicht, kommt aber gut mit ihnen aus.
Wer hat ein großes Herz und für den lieben, kleinen Kerl ein Plätzchen frei.

Rocky

Rocky wurde im Pinienwald von Marinha Grande gefunden, wo er mit seinem Bruder lebte und von einer Bewohnerin gefüttert wurde. Unsere Kollegen wissen nicht ob er dort ausgesetzt wurde oder dort geboren ist. Da die beiden nicht ängstlich sind, vermuten wir aber, dass sie eher ausgesetzt wurden.

Als sein Bruder überfahren wurde und in der Tötung von Leiria abgegeben wurde, hat die Frau unsere Kollegen um Hilfe gebeten. Sein Bruder wurde aus der Tötung geholt und erholt sich jetzt auf einer Pflegestelle. Rocky ist in die Casa Esperanza eingezogen.

Rocky ist ein sehr lieber und freundlicher Hund der sich mit allen Hunden in der Casa verträgt. Er ist sehr menschenbezogen und nicht ängstlich. Er spielt sehr gerne mit den anderen Hunden, freut sich aber auch über jede Streicheleinheit.

Wir wünschen uns für Rocky aktive Menschen, egal ob Einzelpersonen, Paare oder Familien mit größeren Kindern. Schön wäre auch ein eingezäunter Garten.

Wer hat für unseren süßen Rocky ein Körbchen frei.

Animar

Diese hübsche Hündin haben unsere Kollegen von ACN auf der Straße entdeckt, sie war vollkommen desorientiert und dehydriert. Durch die liebevolle Pflege hat sie sich sehr schnell erholt und ist jetzt bereit für IHRE Familie.

Animar ist dem Alter entsprechend sehr verspielt und hat noch viel Power. Sie ist verträglich mit anderen Hunden. Ob sie Katzen mag, wissen wir nicht, kann aber bei Bedarf gerne getestet werden.

Wir wünchen uns für Animar aktive Menschen, egal ob Einzelperson, Paar oder Familie mit größeren Kindern, die ihr viel Auslauf bieten können. Schön wäre auch ein eingezäunter Garten, ist aber kein muss. Wer hat für dieses hübsche Mädchen ein Körbchen frei.

Lassie – RESERVIERT

Lassie lief total abgemagert und verängstig auf einer stark befahrenen Straße. Tanja hielt an um sie zu füttern. Als sie die Autotür öffnete kam sie sofort und ist in das Auto gesprungen. Tanja konnte die junge, anhänglich Hündin nicht zurücklassen. Lassie ist jetzt im Auffanglager.

Sie verträgt sich sehr gut mit den anderen Hunden. Auch Menschen gegenüber ist sie sehr freundlich und lieb.

Wer hat für die junge, hübsche Lassie ein Körbchen frei.