Chris



Notfall Hündin:  „Chris“

Aufenthaltsort:  Animais Como Nós  (Portugal)

Die Maus wurde vor ein paar Wochen schwer verletzt am Straßenrand gefunden. Sie wurde sofort in die Klinik gebracht, jedoch war lange Zeit ungewiss, ob sie überlebt. Nach langem hin und her blieb keine andere Option, als das eine Hinterbein zu amputieren. Zu tief war die Wunde und bereits entzündet, dass man das Bein noch hätte retten können.

Die Pflegestelle hat wirklich ganze Arbeit geleistet, denn „Chris“ musste bzw. muss ständig überwacht werden, damit die Wunden heilen können und sie ihre Medikamente bekommt. Bei weiteren Untersuchen zeigten sich, dass das andere Hinterbein in ihrem Zustand auch nicht mehr voll belastungsfähig werden wird. Die einzige Option, das Bein zu erhalten, war deshalb die Entscheidung für eine Prothese.

„Chris“ ist noch so jung und hat schon so viel mitmachen müssen. Da die Prothese mehrere tausend Euro kostet und sie noch immer nicht genesen ist (es fallen weitere Kosten an), brauchen wir auch hier wieder eure Hilfe und danken euch für jede noch so kleine Spende.

Wir wünschen "Chris" so sehr, dass ihr Körper die Prothese annimmt und sie bald wieder über die Felder springen kann, wie ein ganz normaler Hund.

Wenn Sie unsere süße "Chris" und unseren Partnerverein "Animais Como Nois" mit einer Spende oder Patenschaft für "Chris" unterstützen möchten, finden Sie unter "Jetzt aktiv werden!" verschiedene Möglichkeiten.

Vielen herzlichen Dank, im Voraus.